„Nur küssen ist schöner“ ♥ Rezension

Rezension von „Nur küssen ist schöner“

IMG_7683

IMG_7685

IMG_7684

Taschenbuch, 320 Seiten

Autorin: Rachel Gibson

Verlag: Goldmann Verlag

Erscheinungsdatum: 17.08.2015

Preis: 8,99€

Bei amazon.de kaufen

Mehr Info’s zum Buch

Klappentext:

Die hübsche Ex-Cheerleaderin Natalie Cooper war schon zu ihrer Schulzeit in Truly, Idaho, allseits beliebt. Umso härter trifft es sie, dass ihr das Leben jetzt übel mitspielt. Ihr Mann ist mit all ihrem Geld und einer 20-Jährigen namens Tiffany auf und davon. Tapfer versucht sie, sich und ihre kleine Tochter mit ihrem Fotoladen über Wasser zu halten. Es hebt ihre Laune nicht gerade, dass ihr neuer Nachbar Blake Junger ein übelgelaunter Geselle ist. Bedauerlicherweise ist er dabei auch noch der unverschämt attraktivste Hüne, den sie je gesehen hat. Sie könnte sehr gut auf ihn verzichten. Wirklich …

Quelle: amazon.de

IMG_7686

Meine Rezension:

Beginnen möchte ich meine Rezension wieder mit einem großen Dankeschön an den Goldmann Verlag, welcher mir netterweise dieses Buch zum Rezensieren zugeschickt hat.

„Küssen ist schöner“ ist mein erstes Buch der Autorin und ich war gespannt auf ihren Schreibstil und die Geschichte. Das Buch hat mir gut gefallen, aber leider konnte es mich nicht komplett überzeugen.

Es handelt sich bei dem Buch um eine klassische Liebesgeschichte, Natalie wurde von ihrem Exmann betrogen und verlassen und ist von der Liebe enttäuscht. Dann trifft sie auf Blake, welcher auch mit einigen Problemen zu kämpfen hat. Die beiden kommen sich im Laufe der Geschichte näher. Die Handlungen fand ich alle sehr nachvollziehbar, beide versuchen ihre Ängste und Zweifel zu überwinden und sich der Liebe wieder zu öffnen. Man kann sich gut in Natalie’s Lage hineinversetzen und man fühlt mit ihr und hofft auf ein Happy End für sie und Blake.

Die Geschichte ist allerdings recht vorhersehbar, sorgt aber trotzdem für schöne und amüsante Lesestunden. Ein großer Kritikpunkt waren für mich aber die zahlreichen „Bettgeschichten“. Ich fand es teilweise zu viel des Guten, oft nahm dieser Teil einige Seiten in Anspruch und war sehr detailliert, wie ich finde zu detailliert. Vielleicht ist das aber für die Autorin nicht ungewöhnlich und in all ihren Büchern so, wen das also nicht stört, den wird das Buch absolut überzeugen. Mir war es leider zu viel.

Geschrieben ist die Geschichte aus der Sicht von Natalie. Sie ist ein warmherziger und interessanter Charakter, mit sehr viel Kraft und Mut. Sie hat die Vergangenheit hinter sich gelassen und für sich und ihre kleine Tochter Charlotte ein tolles Leben aufgebaut.

Auch Blake ist ein sehr charmanter und willensstarker Charakter. Besonders ins Herz geschlossen habe ich aber die Kleine Charlotte. Sie hat mich oft zum Schmunzeln gebracht mit ihrer kindlichen Art und ihren Sprachfehlern („Ferd, wöklich..“).

Ganz niedlich fand ich den Welpen Sparky, durch welchen sich Natalie, Blake und Charlotte erst richtig kennenlernen, er bringt die drei einander näher und durch ihn bauen sie eine Beziehung auf.

Der Schreibstil der Autorin war sehr flüssig und hat für ein schnelles Lesen gesorgt. Die Länge der Kapitel fand ich sehr gut, das Buch war ruck zuck durchgelesen.

Das Cover und vor allem die Seiten mit den vielen kleinen pinken Herzchen sind wirklich sehr hübsch anzusehen und machen definitiv Lust aufs Lesen dieses Buches.

Mein Fazit:

Das Buch sorgt für eine charmante und kurzweilige Unterhaltung mit schönen Landschaftsbeschreibungen und einem Happy End. Ich kann das Buch auf jeden Fall weiterempfehlen, es bekommt von mir 4 Sterne.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s